Dorntherapie

 

 

Die Dorntherapie (nach Dieter Dorn) bietet die Möglichkeit, nahezu alle Gelenke des Körpers, auf eine sanfte Weise, in ihre ursprüngliche gesunde Lage zurück zu bringen. Fehlstellungen können so korrigiert und Fehlhaltungen vermieden werden. 

Zu Beginn der Behandlung steht die Messung der Beinlängen und die Untersuchung der Wirbelsäule. Mit schonenden therapeutischen Griffen und unter der Eigenbewegung des Patienten werden die Wirbel positioniert. Das sanfte Einrichten der fehlgestellten Wirbelkörper wirkt sich auch positiv auf die Organe und ihre Funktionen aus.

 

Einsatzgebiete:

- Rückenschmerzen

- wirbelbedingte Kopfschmerzen

- Migräne

- muskulärer Schiefhals

- "Hexenschuss"

- Tinnitus

- Ischalgien

 

 

 

 

 

 

Rücken, Hand, Schmerzen, Heilung